VU PKW auf St 2240

Am Abend des 10. Januar wurde die Freiwillige Feuerwehr Weißenbrunn zu ihrem ersten Einsatz im Jahr 2021 alarmiert. Auf der St 2240 war es an der Abzweige nach Weißenbrunn zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW gekommen. Eine Person befand sich beim Eintreffen an der Einsatzstelle noch in ihrem PKW und wurde bereits durch Ersthelfer vorbildlich versorgt und betreut. Da sie zum Glück nicht in ihrem Fahrzeug eingeklemmt war, konnte sie direkt nach Eintreffen des Rettungsdienstes an diesen übergeben werden.

So konnten sich die Aktiven aus Weißenbrunn im weiteren Verlauf des Einsatzes auf den Brandschutz, die Aufnahme der auslaufenden Betriebsmittel sowie auf die umfangreiche  Ausleuchtung der Einsatzstelle und die Verkehrsabsicherung konzentrieren. Nach knapp zwei Stunden waren beide Unfallfahrzeuge abtransportiert, die Fahrbahn gereinigt und der Einsatz damit beendet. Im Gerätehaus angekommen folgte dann die mittlerweile zur Routine gewordene Reinigung und Desinfektion aller Geräte.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 10. Januar 2021 17:34
Mannschaftstärke 23
Einsatzdauer 2 STunden
Fahrzeuge LF 10
Alarmierte Einheiten FF Weißenbrunn